0-Punkte

Tapeten neu entdecken

auf tapeten-online.com

Was für eine Tapete in der Küche?

Ganz egal, ob Sie gerade am Renovieren, Umziehen oder Neubauen sind – die richtige Tapete für jedes Zimmer auszuwählen macht großen Spaß, kann einen aber auch manchmal in die Verzweiflung stürzen.

Welche Tapete passt denn am besten? Habe ich mich an der Farbe oder dem Muster vielleicht in ein paar Jahren satt gesehen? Welche Tapete lässt sich am leichtesten anbringen und finden wir etwas, was der ganzen Familie gefällt?

Wenn Sie all diese Fragen kennen, sind Sie bei uns richtig. Wir haben Ihnen hier eine Beratung zum Theme Küchen Tapeten zusammen gestellt, sodass Ihnen die Entscheidung nach dem Lesen dieses Textes hoffentlich leichter fällt.

Die Küche ist einer der meist genutzten Räume und sollte deshalb ganz besonders gemütlich und schön eingerichtet werden. Hier machen Sie sich morgens eine Schale Müsli, bereiten mittags ein leckeres Gericht für Ihre Familie zu und bekochen abends Freunde und Bekannte.

Das heißt, dass Sie jeden Tag viel Zeit in der Küche verbringen, eine Tapete, die zwar außergewöhnlich aber nicht zu aufdringlich ist, ist daher die beste Wahl.

Was für eine Tapete ist für die Küche geeignet?

Praktische Tipps für Ihre Auswahl

Da sie in der Küche Essen zubereiten, mit Fett hantieren und so weiter, muss man die Tapete in der Küche öfter auswechseln als beispielsweise im Schlafzimmer. Dies ist noch viel mehr der Fall, wenn Sie auch in der Küche rauchen. Die Empfehlung von Experten ist daher, die Tapete in der Küche alle 5 Jahre neu zu machen. Das lässt Ihnen auch etwas Spielraum Neues auszuprobieren. Selbst wenn Ihnen die bunte Tapete in wenigen Jahren nicht mehr gefällt, macht das nichts.

Rund um den Herd sollten Sie eine abwaschbare Tapete oder Wandfarbe anbringen – das erleichtert Ihnen das Leben ungemein. Beim Kochen geht des Öfteren einmal etwas daneben, Fettspritzer oder Tomatensoße lassen sich nicht mehr von der Tapete abwischen wenn diese nicht mit einem speziellen Material beschichtet ist. Dies ist daher in jedem Fall zu bedenken, wenn Sie sich für eine Tapete in der Küche entscheiden.

Den restlichen Raum können Sie dann ganz nach Belieben dekorieren. Grüne Tapeten beispielsweise beruhigen während rote Tapeten die Kreativität ankurbeln. So können Sie vielleicht einmal ein ganz neues Rezept kreieren oder Ihre Küchenkräuter kreativ einsetzen.

Ganz besonders schön sieht es auch aus, wenn es in der Küche einen Eye Catcher gibt. Das heißt beispielsweise eine Wand in einer gemusterten Tapete tapeziert ist und der Rest dann eher einfarbig gehalten wird. Ihrer Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Gedeckte Tapeten in grau, creme oder beige sind genauso zeitlos wie gestreifte Muster und schlichte Raufaser Tapeten.

Immer beliebter werden in den letzten Jahren auch Fototapeten in der Küche. Bei Fototapeten können Sie entweder aus ganz vielen kreativen Bildern eines auswählen oder sogar Ihr eigenes Foto als Tapete ausdrucken lassen und somit Ihre Küche ganz individuell gestalten.

Da eine Fototapete alle Blicke auf sich zieht, empfehlen wir Ihnen diese mit etwas dezentem wie beispielsweise einfarbig grauer, weißer oder pastellfarbener Tapete zu kombinieren.

Ausgefallene & exklusive Tapeten sind das wonach ich gesucht habe, Toll!

Silke

Die neuen Tapeten für meine Wohnung sind eine Wucht. Danke!

Andy

Die neuen Tapeten sehen einfach bezaubernd aus! Danke für die Tipps.

Fam. Friedrichs

Designtapeten lassen mein Herz höher schlagen. Umwerfend schön, danke!

Caroline