0-Punkte

Tapeten neu entdecken

auf tapeten-online.com

Mustertapeten

Mustertapeten für Design und Kreativität

Sein Heim nach den eigenen ästhetischen Vorlieben zu gestalten ist ein Bedürfnis, dem der Mensch schon seit der Zeit der ersten Höhlenmalereien nachkommt. Auch Phänomene wie Stuckdecken und Zierfiguren drücken diesen Wunsch aus.

Heute tut man dies v.a. in Form der Tapezierung. Neben der normalen Raufasertapete sind heute die Mustertapeten die beliebteste Form, seine Wände zu gestalten. Unbedingt sollte man auf den Verschnitt achten. Denn je größer ein Muster auf der Tapete ist, desto größer ist auch der Verschnitt, den man einkalkulieren muss.

Als Basis für das Tapezieren mit Mustertapeten eignet sich am besten die gute alte Raufasertapete.

Die Geschichte der Mustertapeten

Die Ursprünge der Mustertapeten liegen sowohl in den Wandteppichen des Orients, als auch in chinesischen Papiertapeten. Im späten Mittelalter setzten sich dann auch in Europa zunehmend Papiertapeten durch, allerdings waren diese zunächst für kaum jemanden erschwinglich. Aber schon damals waren sie Ausdruck individuellen Geschmacks und Stils.

Erst mit industrialisierten Produktionsweisen des 19. Jahrhunderts zog die Papiertapete, nun günstig, in die Wohnzimmer der Menschen ein. Damals waren alle Arten von Mustern akzeptiert und man scheute sich nicht, aus Ausgefallenes auszuprobieren.

Dies änderte sich im letzten Jahrhundert, indem zunehmend unifarbene Tapeten beliebt wurden. Der Wendepunkt waren die frühen 70er Jahre, aus denen die berühmten Tapeten im Retrostil hervorgingen. Danach folgte eine Phase, in der die Farben und Formen wieder einfacher wurden, man sich aber an den Oberflächen auszutoben begann. Heute sind dagegen keine eindeutigen Trends mehr festzustellen und jeder kann seiner vier Wände nach eigenem Gusto gestalten. Schließlich eignet sich gerade diese Tapetenart dazu, dem ganzen eine persönliche Note oder ein Statement zu verpassen.

Die Tapeten lassen sich relativ leicht wechseln, sodass man seine vier Wände ohne viel Zeit und Geld in neuem Glanz erscheinen lassen kann. Schließlich kann man seine Persönlichkeit kaum besser nach außen tragen als mit ganz individuell gestalteten Mustertapeten. Der Phantasie sind dank der Kombination aus Farben und Mustern keine Grenzen gesetzte und das bedeutete unendliche Vielfalt. Für jeden Interieur-Interessierten mit Anspruch ist es also ein Muss, sich in den eigenen Wänden auszutoben.

Mustertapeten als persönliches Statement

Heute spielt es keine Rolle ob man sich für alte englische Muster in floralem Design interessiert, oder für moderne, schrille Stile. Die Palette reicht von Fotomotiven, Bordüren, Tieren aller Art, schrillen bis bedeckten Farben zu 3D Effekten. Schließlich haben auch die Tapeten der 70er Jahre wieder ihren großen Auftritt und sind wieder in so mancher Wand anzutreffen.

Mithilfe des Internets lassen sich heute sogar Mustertapeten online ganz individuell gestalten, sodass es sich auch garantiert um ein absolutes Unikat handelt, welches perfekt die eigenen ästhetischen Wünsche und Vorstellungen zum Ausdruck bringt.

Ausgefallene & exklusive Tapeten sind das wonach ich gesucht habe, Toll!

Silke

Die neuen Tapeten für meine Wohnung sind eine Wucht. Danke!

Andy

Die neuen Tapeten sehen einfach bezaubernd aus! Danke für die Tipps.

Fam. Friedrichs

Designtapeten lassen mein Herz höher schlagen. Umwerfend schön, danke!

Caroline