Ist Tapete Altpapier?

Beim Bauen und Renovieren fällt sehr viel unterschiedlicher Abfall an, da ist es nicht leicht den Überblick zu behalten was wie entsorgt werden muss. Bau – und Renovierungsabfälle, wozu auch Tapeten gehören, richtig zu entsorgen ist allerdings aus verschiedenen Gründen wichtig. Der wichtigste Grund ist der Umweltschutz beziehungsweise das Schonen der Umwelt. All der Müll, der tagtäglich in den Haushalten und vor allem auch in Industrieanlagen anfällt muss fachgerecht entsorgt werden, um die Schäden an der Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Deutschland gehört zu den führenden Nationen, wenn es um Recycling und Wiedernutzung von Abfall geht. Damit kommen wir auch schon zum zweiten wichtigen Grund, warum sie alte Tapeten und auch alles andere richtig entsorgen sollten: Die Mitarbeiter der Müllabfuhr kontrollieren häufig, und meistens nicht nur stichprobenartig, was sich in den Mülltonnen befindet und nehmen nur richtig Entsorgtes mit. Wenn ein Blick in die Tonne zeigt, dass Sie den Müll falsch getrennt haben, kann es sein, dass die Mülltonne wochenlang nicht mitgenommen wird.

Wenn Sie sich nun fragen Ist Tapete Altpapier? dann haben wir hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammen gestellt.

Tapete gehört nicht ins Altpapier!

Das Wichtigste vorweg: alte Tapete, aber auch neue, nicht benutzte Tapete gehört nicht zum Altpapier. Warum das so ist, erklären wir Ihnen hier. Zum einen befinden sich an benutzten Tapeten Kleber und teilweise auch Verputzreste und diese gehören nicht ins Altpapier. Des Weiteren gibt es viele Vinyltapeten, die nicht aus Papier, sondern aus verschiedenen Kunststoffen hergestellt sind, und diese sollten unter gar keinen Umständen mit dem Altpapier entsorgt werden. Doch jetzt fragen Sie sich sicherlich: was ist mit unbenutzter Raufaser, die beim Tapezieren übrig geblieben ist. Kann man die nicht problemlos im Altpapier entsorgen? Nein, dies geht auch nicht, da auch Raufasertapete, wie alle anderen Arten von Tapete, nassfest ist.

Nassfest bedeutet, dass sie sich nicht in Wasser auflöst und das ist für das Altpapierrecycling unerlässlich. Mit Hilfe von Wasser wird aus Altpapier ein Faserbrei hergestellt aus welchem dann neues Papier gewonnen werden kann. Außerdem befinden sich in der Raufasertapete auch kleine Holzstückchen, welche auch Probleme in diesem Faserbrei verursachen würden.

Benutzte oder neue Tapete, ob Raufaser oder Vinyl, gehört in die Restmülltonne!

Nachdem Ihre Frage Ist Tapete Altpapier? beantwortet ist, fragen Sie sich sicherlich, was man stattdessen mit der Tapete macht. Tapete, ganz egal ob es sich um Vinyl oder Papiertapete, um benutzte oder neue Tapete handelt, gehört immer in die Restmülltonne, da sie auch von der Bau- und Sperrmüllentsorgung ausgeschlossen ist.

Wer so umweltschonend wie möglich renovieren möchte, der sollte auf Raufasertapeten mit den Siegel des Blauen Engel zurück greifen. Diese sind umweltschonend hergestellt und lassen sich auch am leichtesten fachgerecht entsorgen und wieder recyceln. Diese Raufasertapete mit dem blauen Engel finden Sie in jedem Baumarkt und auch preislich müssen Sie sich keine Gedanken machen. Besonders strapazierend für die Umwelt sind hingegen Tapeten aus Kunststoffen, die sich so gut wie gar nicht wieder verwerten lassen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim renovieren!